We are very sorry but it looks like you are using an outdated browser. We strongly recommend updating to a modern browser.
More information about your browser and how to update

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich autonome, optimale Fahrzeugnavigation und -steuerung mit Hilfe zukünftiger GNSS Systeme

Workscope: Aerospace ·  Research Associate
Das zu bearbeitende Forschungsprojekt befasst sich mit der autonomen und optimalen Fahrzeugnavigation und -steuerung im Fahrzeug-Fahrgast-Nahbereich in städtischer Umgebung. Unterschiedliche Fahrmanöver sollen modelliert und auf einem realen Fahrzeug umgesetzt und getestet werden. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt auf der Entwicklung einer hochpräzisen und robusten GNSS Navigationslösung für ein ausgewähltes Szenario in Kombination mit visueller Odometrie basierend auf Kameras und LiDAR. Durch die Nutzung von kinematischen Echtzeit (Real-Time Kinematic, RTK) GNSS-Korrekturdiensten und der Unterstützung durch relative Messungen der optischen Sensoren soll eine Navigationslösung auf Dezimeter oder Sub-Dezimeter Genauigkeit angestrebt werden. Alle globalen GNSS Systeme (GPS, GLONASS, Galileo, BeiDou) sind hierbei zu berücksichtigen.

Ihre Aufgaben:
  • Untersuchung von aktuellen Methoden der visuellen Odometrie für relative Navigation auf ihre Umsetzbarkeit und Leistungsfähigkeit für ein ausgewähltes Szenario
  • Untersuchung der Sensorschnittstellen hinsichtlich der Datenprotokolle, Speichermöglichkeiten und Zeitsynchronisierung
  • Messung der RTK Verfügbarkeit und der damit erreichbaren Genauigkeit auf ausgewähltem Testgelände
  • Durchführung einer Testkampagne
  • Ausarbeitung von Veröffentlichungen und Präsentationen auf internationalen Konferenzen
  • Ein Testfahrzeug mit der erforderlichen Sensorik steht in Zusammenarbeit mit der Universität Bremen zur Verfügung
Ihre Qualifikation:
  • Überdurchschnittlich abgeschlossenes Studium an einer Universität (Diplom bzw. Master of Science) der Ingenieurswissenschaften, Mathematik, Informatik oder Physik
  • Kenntnisse in den Programmiersprachen C und C++
  • Kenntnisse in der Echtzeit-Programmierung
  • Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Führerschein der Klasse B
  • Selbständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit
Im Rahmen der Tätigkeit wird die Möglichkeit zur Promotion gegeben. Die Universität der Bundeswehr strebt eine Erhöhung des Anteils von Wissenschaftlerinnen an und fordert deshalb ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Contact detail


How to apply:
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 9. Dezember 2016 per E-Mail oder auf dem Postweg.
Send application to
Postanschrift für Bewerbungen:
Prof. Dr.-Ing. Bernd Eissfeller
Universität der Bundeswehr München
Institute of Space Technology and Space Applications
Werner-Heisenberg-Weg 39
85577 Neubiberg

Ansprechpartner:
Kristina Kudlich
Institute of Space Technology and Space Applications
Tel.: 089 6004 4038
nav@unibw.de

Job profile


Working hours
Full-Time
Contract duration
Temporary
Type of job
PhD Project
Work experience
job experience is not required
Region
Germany (Bayern)
Working place
85577 Neubiberg b. München
Area of expertise
Automotive Engineering, Computer Sciences, Mathematics, Physics
APPLY NOW