We are very sorry but it looks like you are using an outdated browser. We strongly recommend updating to a modern browser.
More information about your browser and how to update

Naturwissenschaftlicher Doktorand in vaskulärer Biologie/Medizin (m/w)

Universitär. Modern. Mittendrin. Dafür steht die Universitätsmedizin Mannheim (UMM). Mit der Medizinischen Fakultät Mannheim der traditionsreichen Universität Heidelberg und dem Universitätsklinikum Mannheim vereinen wir zwei starke Partner.
Als Krankenhaus der Maximalversorgung bieten wir jährlich rund 70.000 stationär aufgenommenen Patienten ein breites Spektrum modernster Diagnostik und Therapieverfahren. Als universitäres Haus spielt die Wissenschaft für uns eine entscheidende Rolle: Mehr als 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich gleichermaßen in Krankenversorgung, Forschung und Lehre.
 
Die Medizinische Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg sucht für ihre Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie  (Klinikdirektor: Herr Prof. Dr. S. Goerdt) für das Drittmittel geförderte Projekt: Liver-specific endothelial mechanisms of melanoma metastasis“, Projekt 7 im DFG geförderten Graduiertenkolleg RTG2099/1 „Hallmarks of Skin Cancer“ (http://w3.umm.de/463.0.html) (Förderperiode 01.04.2015-30.09.2019), zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet einen
 
Naturwissenschaftlichen Doktoranden in vaskulärer
Biologie/Medizin (m/w)

 
Das Aufgabengebiet umfasst:
  • Arbeit mit konstitutiven, induzierbaren und Zelltyp-spezifischen KO-Mäusen und Modellen der Melanommetastasierung
  • breites Spektrum von Methoden der Molekularbiologie, Proteinbiochemie und Zellkultur.
  • weitere Informationen inkl. Projektbeschreibung finden Sie unter: http://w3.umm.de/463.0.html
 
Sie verfügen über:
  • Hochschulabschluss in Biologie, Biochemie, Human- oder Tiermedizin, Molekularer Medizin oder einem verwandten Studiengang und hohes Verantwortungsbewusstsein, Selbständigkeit und Motivation
  • großes Interesse an onkologischen zell- und molekularbiologischen Fragestellungen sowie Kommunikationsbereitschaft und Teamfähigkeit
  • gute Kenntnisse der deutschen und/oder englischen Sprache und gute EDV-Kenntnisse werden vorausgesetzt
 
Wir bieten:
  • JobTicket BW
  • Mitarbeit an einem sehr aktiven und zukunftsträchtigen Forschungsgebiet (Publikationen: Géraud, et al., Hepatology, 2010, Schledzewksi K, et al. JCI, 2011, Géraud et al, PLOS One, 2012, Géraud et al, Liver International, 2013).
  • ein vielseitiges Aufgabenspektrum und ein modern ausgestattetes Labor in exzellenter wissenschaftlicher Umgebung
  • regelmäßige Betreuung in einem kollegialen Team, das von Herrn Prof. Dr. S. Goerdt zusammen mit Herrn Priv.-Doz. Dr. C. Géraud geleitet wird
  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L, E 13, 65%)
 
Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. 

Contact detail


How to apply:
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Um einen reibungslosen Prozess gewährleisten zu können, bitten wir Sie, sich mit vollständigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal zu bewerben auf www.bewerbung.umm.de und HBIGS Bewerberportal der Universität Heidelberg.
Send application to
Für Informationen steht Ihnen unsere Mitarbeiterin, Frau Heidrich, Telefon 0621 383-3731, zur Verfügung. Fragen in fachlicher Hinsicht werden Ihnen gerne von PD Dr. Cyrill Géraud, cyrill.geraud@umm.de Telefon 0621 383-2617, beantwortet
 
Bewerbungsschluss: 10.07.2016, Kennziffer: 813/169

Job profile


Working hours
Full-Time
Contract duration
Temporary
Type of job
PhD Project
Work experience
job experience is not required
Region
Germany (Baden-Württemberg)
Working place
68167 Mannheim
Area of expertise
Biology & Life Sciences, Human medicine