We are very sorry but it looks like you are using an outdated browser. We strongly recommend updating to a modern browser.
More information about your browser and how to update

Promotionsstelle

This job ad is out of date. Find related Jobs here.

Am NMI Naturwissenschaftlichen und Medizinischen Institut an der Universität Tübingen und in Kooperation mit dem Pharmazeutischen Institut der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Tübingen ist in der Forschungsgruppe Rothbauer ab sofort eine Promotionsstelle zur Thematik:
 
Zellbiologische und biochemische Untersuchungen von β-Catenin assoziierten Proteinkomplexen zur Aufklärung von bislang unbekannten Funktionen von β-Catenin in der Genregulation
 
zu besetzen.
 
Der Schwerpunkt der R&D Arbeiten unserer Gruppe liegt in der Entwicklung von rekombinanten, fluoreszierenden antigen-bindenden Domänen (Nano-/Chromobodies) für neue Nachweisverfahren in der pharmazeutischen Wirkstoffentwicklung. Nano-/Chromobodies werden aus Genbibliotheken über Phage-Display identifiziert, rekombinant produziert und als hocheffiziente Bindungsmoleküle in biochemischen Verfahren eingesetzt. Gleichzeitig visualisieren Chromobodies nach intrazellulärer Expression dynamische Prozesse ihrer Zielstruktur in lebenden Säugerzellen. Dieses können wir durch High-Content Imaging (Fluoreszenz-Mikroskopie) auslesen und quantifizieren.
 
In vorherigen Arbeiten konnten wir β-Catenin spezifische Nano-/Chromobodies identifizieren (Traenkle B. et al., (2015) Monitoring Interactions and Dynamics of Endogenous Beta-catenin With Intracellular Nanobodies in Living Cells. Mol Cell Proteomics. 2015 Mar;14(3):707-23). Darauf aufbauend sollen im Rahmen dieses Promotionsprojektes neue Interaktionspartner von β-Catenin identifiziert und damit bis dato nicht bekannte Funktionen von β-Catenin in der Regulation der Genexpression untersucht und aufgeklärt werden. Parallel sollen Chromobody-Zellmodelle für das High-Content Imaging entwickelt werden, mit denen sich der Einfluss neuer Wirkstoffkandidaten auf die Funktion von β-Catenin untersuchen lässt.
 
Bewerber/innen müssen einen Master- oder Diplomabschluss in Biologie/Biochemie oder einem verwandten Fach aufweisen und großes Interesse an der angewandten Forschung mitbringen. Erfahrungen in den Bereichen rekombinante Antikörper, Proteinexpression und -aufreinigung, Säugerzellkultur und Molekularbiologie werden vorausgesetzt.
 
Die Bezahlung erfolgt nach TV-L E13 (50%) und steht für mindestens drei Jahre zur Verfügung.
 
Die Universität und das NMI streben eine Erhöhung des Frauenanteils in Forschung und Lehre an und fordern daher entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt.
 
Die Einstellung erfolgt über die zentrale Verwaltung der Universität Tübingen
 
Das NMI Naturwissenschaftliches und Medizinisches Institut an der Universität Tübingen ist eine gemeinnützige Stiftung mit 170 Mitarbeitern. Das Institut betreibt anwendungsorientierte Forschung an der Schnittstelle von Bio- und Materialwissenschaften. Es verfügt über breite, interdisziplinäre Kompetenzen in den Geschäftsfeldern Pharma/Biotechnologie, Biomedizintechnik und Oberflächen-/Grenzflächentechnologie.

Literatur:
Rothbauer, U. et al., (2006) Targeting and tracing antigens in live cells with fluorescent nanobodies. Nature Methods, 3, 887-9.
 
Rothbauer U, et al., (2008) A versatile nanotrap for biochemical and functional studies with fluorescent fusion proteins. Mol Cell Proteomics. 7(2), 282-9

Kirchhofer A. et al., (2010) Switching spectral properties of fluorescent proteins with nanobodies in living cells, Nature Structural and Molecular Biology, 17(1),133 – 8

Romer T., et al., (2011) Engineering antibodies and proteins for molecular in vivo imaging Curr. Opin. Biotechnol., Dec 22 (6):882 – 7  

Kaiser P.D. et al., (2014) Recent progress in generating intracellular functional antibody fragments to target and trace cellular components in living cells. Biochim Biophys Acta. May 2. pii: S1570-9639(14)00111-3 

Traenkle B. et al., (2015) Monitoring Interactions and Dynamics of Endogenous Beta-catenin With Intracellular Nanobodies in Living Cells. Mol Cell Proteomics. 2015 Mar;14(3):707-23

Contact detail


How to apply:
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen - bevorzugt als eine pdf Datei - senden Sie bitte bis zum 1. Mai 2015 an:
Send application to
NMI Naturwissenschaftliches
und Medizinisches Institut
an der Universität Tübingen
Regina Lipp
Stichwort: „Chromobody“
Markwiesenstraße 55
72770 Reutlingen, Germany
regina.lipp@nmi.de
www.nmi.de

Job profile


Working hours
Full-Time
Contract duration
Temporary
Type of job
PhD Project
Work experience
job experience is not required
Region
Germany (Baden-Württemberg)
Working place
72770 Reutlingen
Area of expertise
Biology & Life Sciences
APPLY NOW