This job ad is out of date. Find related Jobs here.

Masterarbeit: Entwicklung eines selbstregulierenden mikrobiellen Systems zur Herstellung von rekombinanten (Pharma-)Proteinen aus nachwachsenden Rohstoffen

Entwicklung eines selbstregulierenden mikrobiellen Systems zur Herstellung von rekombinanten            (Pharma‑) Proteinen aus nachwachsenden Rohstoffen
 
Ausführliche Beschreibung: http://www.bioeconomy-research-bw.de/116700
 
 
Allgemeines
Lignocellulose ist das Strukturgerüst verholzenden Pflanzen und der am meist vorhandene erneuerbare Rohstoff der Erde. Diese möglichst vollständig als Kohlenstoffquelle für bioverfahrenstechnische Prozesse zu nutzen ist eine komplexe Aufgabe und rückt mehr und mehr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit.

Im Rahmen dieser Arbeit sollen mit diesem Hintergrund mikrobielle Verfahren entwickelt werden und mit Prozessparametern wie z.B. Produktausbeute und Biomassekonzentration bewertet werden. Als Produkt sollen industriell relevante (Pharma)Proteine hergestellt werden, die als Ausganssubstanzen für neuartige Biomaterialien dienen können. Je nach Interessenlage können Themen eher molekularbiologisch oder verfahrenstechnisch geprägt sein.
 
Was erwartet dich
  • Molekularbiologische und biochemische Arbeiten wie z.B. PCR, Klonierung…
  • Aufreinigung und Analytik von rekombinanten Proteinen
  • Kultivierung von Mikroorganismen in verschiedenen Medien in Schüttelkolben und Bioreaktoren
  • Entwicklung neuer Prozessführungsstrategien
  • Evaluierung der Versuche in Bezug auf die Produktausbeute, Biomassekonzentration
  • Analytik mit chromatographischen Systemen (HPTLC) und Enzymassays
 

Was erwarten wir
  • Interesse an bioverfahrenstechnischen Fragestellungen
  • Freude an Tätigkeiten im Labor
  • Grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Mikrobiologie und Fermentation sind von Vorteil
 
Beginn und Dauer
ab sofort für 6 Monate
(unentgeltlich)
 
 
Bei Interesse bitte per Mail oder Telefon melden                                                                                                                                                                                                 
E-Mail: f.horlamus@uni-hohenheim.de
Telefonnummer: 0711 459-24729
 
Gewünschter Bewerbungszugang:
Bei Interesse bitte per Mail oder Telefon melden 
Send application to
Felix Horlamus
E-Mail: f.horlamus@uni-hohenheim.de
Telefonnummer: 0711 459-24729)
 

 
While applying for the job please refer to jobvector and use the following reference number: Master_10.2016

About Universität Hohenheim

Die Zielsetzung des Fachgebiets Bioverfahrenstechnik der Universität Hohenheim ist es, neue biotechnologische Prozesse so zu entwickeln, dass sie in technischen Verfahren industriell genutzt werden können. Die Bioverfahrenstechnik umfasst allgemein alle Prozessschritte, die zur industriellen Gewinnung eines biotechnologischen Produkts notwendig sind. Darunter fallen die vorbereitenden...

More about Universität Hohenheim

Get jobs on a daily basis for free

Keywords:
Filters: