Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter Bioinformatik (Doktorand/Doktorandin)

Das Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr ist eine Ressortforschungseinrichtung des Bundes und Partnerinstitut im Deutschen Zentrum für Infektionsforschung (DZIF). Es befasst sich mit angewandter Forschung zum Schutz vor gefährlichen Infektionskrankheiten und zum medizinischen Management biologischer Gefahrenlagen.
Im Rahmen eines Drittmittel-geförderten Forschungsprojekts suchen wir zum nächsten möglichen Zeitpunkt eine/n Doktorand/in für die Fachgruppe Molekulare Genomik.
 
Was wir von Ihnen erwarten:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Bioinformatik, Biologie, Biochemie oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Erfahrung mit der Gesamtgenomsequenzdatenanalyse von Bakterien und Viren
  • fundierte Kenntnisse mit sequenzbasierten molekularbiologischen Typisierungsmethoden (z.B. MLST)
  • fundierte Kenntnisse von NGS-Datenanalyseprogrammen wie Bionumerics, CLCbio Genomics Workbench oder Geneious.
  • bioinformatische Kenntnisse von open-source Programmen für vergleichende Genomanalysen (Mapping, Alignments, Variant Calling) und phylogenetische Analysen wie BEAST, Blast, ClustalW, R, und Mega.
  • Beherrschung von Unix bzw. Linux und Skriptsprachen wie Perl, Python, Biopython, Shell erforderlich; Kenntnisse anderer Programmiersprachen sind von Vorteil
  • Fähigkeit zum eigenständigen wissenschaftlichen Arbeiten und Publizieren
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Erfahrungen in der Anleitung von Praktikantinnen/Praktikanten
  • fachliches und menschliches Engagement, sowie die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
Die Beschäftigung erfolgt mit 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (z.Zt. 19,5 Std.) in der Entgeltgruppe E13 TVöD Bund. Die Beschäftigung kann zur Promotion genutzt werden. Es können sich jedoch auch promovierte Wissenschaftler/-innen bewerben. Die Einstellung erfolgt nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz und ist zunächst bis Ende 2018 befristet mit der Aussicht auf Verlängerung.

Bei Einstellung ist eine Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz Bund erforderlich. Die persönliche Eignung ist daher Voraussetzung für die Stellenbesetzung.

Die Bundeswehr setzt sich für die berufliche Förderung von Frauen ein und bittet ausdrücklich um Bewerbungen von qualifizierten Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Grundlagen bevorzugt berücksichtigt, von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.
 
Gewünschter Bewerbungszugang:
Bitte senden Sie uns ausschließlich eine elektronische Bewerbung, mit allen Dokumenten in einer PDF-Datei, zu.
Ein öffentlicher PGP-Schlüssel zur geschützten Datenübertragung kann auf Anfrage bereitgestellt werden.
Send application to
Bei Interesse senden Sie bitte Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins bis spätestens 05.08.2016 an:

Dr. Markus Antwerpen
Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr
Neuherbergstr. 11, 80937 München
Tel. 089 - 992692 – 3977
Email: markusantwerpen@bundeswehr.org
 
While applying for the job please refer to jobvector and use the following reference number: JV2016-06

About Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr

The Bundeswehr Institute of Microbiology (InstMikroBioBw) is the scientific centre of competence for biological medical defence of the Bundeswehr and represents the German Armed Forces in research, teaching and training. It provides state-of-the-art procedures for identification and verification of an attack with biological agents, conducts specialized training courses for medical personnel and...

More about Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr

Get jobs on a daily basis for free

Keywords:
Filters: