We are very sorry but it looks like you are using an outdated browser. We strongly recommend updating to a modern browser.
More information about your browser and how to update

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) für Labortrainings in Afrika

Das Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr ist eine Ressortforschungseinrichtung des Bundes und Partner im Deutschen Zentrum für Infektionsforschung (DZIF). Es befasst sich mit angewandter Forschung zum Schutz vor gefährlichen Infektionskrankheiten und zum medizinischen Management biologischer Gefahrenlagen.
Im Rahmen eines Drittmittel-geförderten Projekts der Bundesregierung suchen wir zum nächsten möglichen Zeitpunkt wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und wissenschaftlichen Mitarbeiter.
Ihre Aufgabe ist die Ausbildung von Partnern in Nord- und Westafrika, insbesondere die Durchführung von Schulungen und Workshops in einem mobilen Labor, die administrative Projektbetreuung, die Betreuung der im Rahmen des Projektes vorgesehenen mikrobiologischen Laborstudien, sowie die Erstellung von wissenschaftlichen Berichten, Präsentationen und Publikationen.
 
Was wir von Ihnen erwarten:
  • abgeschlossenes Studium im naturwissenschaftlichen oder medizinischen oder tiermedizinischen Bereich; Promotion wünschenswert
  • fundierte praktische Erfahrungen mit modernen molekularbiologischen, mikrobiologischen und immunologischen Labor- und Diagnostikmethoden, insbesondere auch im Umgang mit menschlichem Untersuchungsmaterial;
  • unbedingt gute Französisch- und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift;
  • Erfahrungen im (internationalen) Projektmanagement;
  • Fähigkeit zum eigenständigen wissenschaftlichen Arbeiten und Publizieren;
  • Teamfähigkeit, interkulturelles Interesse, hohe Belastbarkeit, Bereitschaft zur interdisziplinären und internationalen Zusammenarbeit, Befähigung zur Organisation und Teilnahme an Felduntersuchungen;
  • Durchsetzungsvermögen, strukturiertes, selbständiges, eigenverantwortliches Arbeiten und sicheres Auftreten;
  • Berufserfahrung durch außereuropäische, berufliche Auslandsaufenthalte, insbesondere Feldlaboreinsätze in Afrika;
  • gesundheitliche Eignung zum Aufenthalt in den Tropen;
  • uneingeschränkte Bereitschaft zu regelmäßigen und auch mehrwöchigen Auslandsdienstreisen;
  • eintragsfreie Auskunft aus dem Bundeszentralregister, sowie die Bereitschaft zur Mitwirkung an einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) Bund.
 
Was Sie von uns erwarten können:
  • Einstellung in eine Vollzeitbeschäftigung (100%) zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet bis Dezember 2017 mit der Möglichkeit der Verlängerung bis 2019
  • Aufgrund der haushaltsjährlichen Bereitstellung von Finanzmitteln durch den Bundestag kann derzeit zunächst nur eine jährlich befristete Anstellung erfolgen
  • je nach persönlichen Voraussetzungen Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 oder 14 TVöD (Bund); Informationen zum TVöD finden Sie z.B. unter dem Link: https://bezuegerechner.bva.bund.de/index.php 
 
Die Einstellung erfolgt nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz. Die Stelle ist nicht Teilzeit-geeignet und nicht zum Abschluß einer naturwissenschaftlichen Promotion vorgesehen.. Für die Einstellung ist eine erfolgreiche Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz Bund erforderlich. Ebenso sind für die Tätigkeit besondere Vorkehrungen zum Schutz vor Gesundheitsgefahren notwendig. Die persönliche und gesundheitliche Eignung sind daher zwingende Voraussetzungen für die Stellenbesetzung.

Dienstort wird München sein mit mehreren Aufenthalten in Nord- und Westafrika (Tunesien, G5-Sahel-Region).
 
Die Bundeswehr setzt sich für die berufliche Förderung von Frauen ein und bittet ausdrücklich um Bewerbungen von qualifizierten Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Grundlagen bevorzugt berücksichtigt, von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.
 

Contact detail


How to apply:
Bitte senden Sie uns ausschließlich eine elektronische Bewerbung, mit allen Dokumenten in einer PDF-Datei, zu.
Ein öffentlicher PGP-Schlüssel zur geschützten Datenübertragung ist unter http://pgp.mit.edu abrufbar.
Send application to
Bei Interesse senden Sie bitte Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins bis spätestens 28.10.2016 an:

PD Dr. Roman Wölfel
romanwoelfel@bundeswehr.org

Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr
Neuherbergstrasse 11
80937 München
Telefon: (089) 3168 7430

Job profile


Working hours
Full-Time
Contract duration
Temporary
Type of job
Postdoc
Work experience
job experience is not required
Region
Germany (Bayern)
Working place
80937 München
Area of expertise
Biology & Life Sciences, Human medicine, Veterinary Medicine, Biotechnology
APPLY NOW