We are very sorry but it looks like you are using an outdated browser. We strongly recommend updating to a modern browser.
More information about your browser and how to update

CTA, Chemielaborant (m/w)

Das Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München widmet sich mit 1.091 Betten und rund 5.000 Mitarbeitern der Krankenversorgung, der Forschung und der Lehre. Jährlich profitieren rund 60.000 Patienten von der stationären und rund 240.000 Patienten von der ambulanten Betreuung. Das Klinikum ist ein Haus der Supra-Maximalversorgung, das das gesamte Spektrum moderner Medizin abdeckt. Seit 2003 ist das Klinikum rechts der Isar eine Anstalt des öffentlichen Rechts des Freistaats Bayern.
Die Sektion Radiopharmazie ist Teil der Nuklearmedizinischen Klinik und Poliklinik des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München. Neben dem Bereich Forschung stellt sie täglich eine breite Palette von Radiopharmaka für diagnostische und therapeutische Anwendungen bei Patienten zur Verfügung. Der Schwerpunkt in vivo Bildgebung mittels Positronenemissionstomographie (PET) zur Überprüfung und Optimierung von therapeutischen Interventionen soll weiter gestärkt werden.
Zur Erweiterung unseres Teams sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stellen zu besetzen:

Technischer Assistent (CTA/ Chemielaborant) (m/w)

In der Produktion:
Zu Ihren Aufgaben gehören:
  • Herstellung radioaktiver Arzneimittel unter GMP-Bedingungen in der Frühschicht ab ca. 5:00 Uhr morgens
  • Vorbereitung von Syntheseapparaturen, Durchführung und Kontrolle von semi-automatisierten Radiosynthesen sowie Abfüllung und Verpackung der Produkte
  • Prozessbegleitende Dokumentation nach GMP
  • Mikrobiologische Probennahme
  • Reinigung und Desinfektion der Produktionsanlagen
Die Arbeiten werden in einem Reinraum der Klasse C durchgeführt.
In der Qualitätskontrolle
Zu Ihren Aufgaben gehören:
  • Durchführung von analytischen Prüfungen zur Qualitätskontrolle radioaktiver Arzneimittel (u.a. HPLC, GC & DC) in der Frühschicht ab ca. 6:00 Uhr morgens
  • Durchführung von Wareneingangskontrollen
  • Kalibrierung und Instandhaltung von Geräten für die Qualitätskontrolle
  • Begleitende Dokumentation nach GMP
  • Mitarbeit bei Methodenentwicklungen und Validierungen
Wer Sie sind
  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung sowie bereits über Berufserfahrung in der pharmazeutischen Industrie.
  • Für die Qualitätskontrolle sind Erfahrungen mit modernen Analysengeräten wie HPLC und GC (Shimadzu, Agilent) sowie der verwendeten Software (Chromeleon, ChemStation) von Vorteil.
  • Für die Arbeit in der Produktion sind Reinraumerfahrungen wünschenswert.
  • Sie schätzen es, in einer leistungsorientierten Umgebung zu arbeiten.
  • Ihr Arbeitsstil ist selbstständig, verantwortungsbewusst, zuverlässig und teamorientiert.
  • Sie verfügen über gute Englischkenntnisse.
Wir bieten
  • Eine Vergütung nach TV-L.
  • Ein spannendes und sehr vielseitiges Arbeitsgebiet in einer kollegialen Teamatmosphäre.
  • Eine befristete Anstellung für die Dauer von zwei Jahren mit Option auf Verlängerung.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Kontakt
Für Bewerbungen und Rückfragen kontaktieren Sie bitte:
Klinikum rechts der Isar
Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin
z. Hd. Frau Dr. Petra Watzlowik
Ismaninger Str. 22
81675 München

Email: Petra.Watzlowik@mri.tum.de
Tel.: 089/4140-6491
While applying for the job please refer on jobvector
APPLY NOW